Lade Veranstaltungen

Drei Episoden aus der populären TV-Krimi-Serie von Mizzi Meyer
Regie: Wolfgang Rumpf

Das Berliner Kriminaltheater hat aus drei Episoden der populären TV-Krimi-Serie von Mizzi Meyer einen unterhaltsamen Theaterabend gemacht.
„Ganz normale Jobs“ Schotty säubert das blutverschmierte Badezimmer einer Wohnung, als es an der Tür klingelt. Es ist nicht etwa der Mörder, der zum Tatort zurückkehrt, sondern eine Prostituierte, die ihren Kunden aufsuchen will. Als sie erfährt, dass dieser ermordet wurde, will sie aus der Wohnung flüchten.
Es gelingt Schotty, sie zum Bleiben zu überreden. Fast sieht es so aus, als würden sie sogar Sex miteinander haben, denn beide halten sich aufgrund ihrer Jobs für abgebrüht. Letztlich entblättern sie nicht ihre Körper, sondern ihre Seelen…

www.kriminaltheater.de

Copyright Veranstaltungsbild: PR Kriminaltheater


TICKETS

Vergünstigung mit der möglich.