Lade Veranstaltungen

Rising Stars

Das ungarische Franz Liszt Kammerorchester wurde 1963 von ehemaligen Studenten der Franz Liszt Musikakademie gegründet und gehört zu den renommiertesten Ensembles Europas. Seit Jahrzehnten hat sich das Orchester in der internationalen Musikszene etabliert und gastiert weltweit in den bedeutenden Konzertsälen.
Das weit gefächerte Repertoire umfasst alle Epochen der Musikgeschichte von Monteverdi bis zu Werken des 20. Jahrhunderts.

Obwohl Franz Liszt kein Werk für Streicher komponierte, nahm das Ensemble, als Ausdruck tiefer Verehrung, seinen Namen an, und ist weltweiter Kulturbotschafter seines Heimaltlandes Ungarn.

Solistin des Abends ist die Violinspielerin Moné Hattori, welche bereits mit zehn Jahren als jüngste Preisträgerin aller Zeiten den 11. internationalen Wettbewerb ‘Young Violinists in Honour of Karol Lipinski & Henryk Wieniawski’ in Polen gewann.  Neben ihrer solistischen Tätigkeit widmet sie sich vor allem der Kammermusik. Moné Hattori spielt auf einer Violine von Pietro Guarneri, Venedig (1743), eine Leihgabe der Ueno Fine Chemicals Industry, Ltd.

www.ccm-international.de

Copyright Veranstaltungsbild: Zsuzsa Peto


TICKETS

Vergünstigung mit der möglich.