Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theater-AG des WGM

“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben” George Bernard Shaw

Was wäre, wenn wir all diese populären Kategorien, Sinngeber, Erfolgsrezepte und Maßstäbe unserer modernen Welt bereits erklommen hätten? Auch dann gäbe es immer noch jemanden, der es schaffte, uns in irgendetwas zu überbieten.

So reist der reiche Schneidermeister Helferich durch die Gegend und erzählt dann in seiner Stammtischrunde die haarsträubendsten Abenteuergeschichten. Nun möchte auch Philipp Klapproth einmal ordentlich das Maul aufreißen können und den Kontrahenten in seine Schranken weisen.

Zu diesem Zwecke besucht Klapproth während einer Durchreise seinen Neffen Alfred in der Großstadt. Dieser soll ihm den Besuch einer Irrenanstalt ermöglichen; ein solches Ereignis kann wohl kaum übertrumpft werden.

Da trifft es sich nur allzu gut, dass Alfred gerade händeringend nach einem Kreditgeber für seine geplante Selbstständigkeit sucht. Ließe sich der nicht in seinem reichen Onkel finden?

Suchen Sie selber nach den Grenzen zwischen verrückt und normal, sehen Sie selber, wo sich der “normale” Geist entblößt und sich die vermeintlich Irren als “normal mit liebenswürdigen Abweichungen” erweisen.

www.windhorst-gymnasium.de